Bad Saulgau am 07.09.2014

tadtführung in Bad Saulgau mit Michael Skuppin dem Stadtbarden

Am 07.09.2014 hatten wir eine Führung mit Michael Skuppin in Bad Saulgau.
Sie dauerte ziemlich genau 2 Stunden und war sehr kurzweilig. Unser Kassier Erwin bekam einen neuen Job und wurde Buchhalter unseres Barden. Skuppin erzählte alte Geschichten über Herrschaften und Klöstern aus Bad Saulgau und untermalte es mit seiner Laute und seinem Gesang, der teilweise an Liederjahn und Ougenweide erinnerte. Die kennt wahrscheinlich keiner außer unserem  Vorstand. Wir wurden aufgeklärt über Markierungen im Pflaster der Fußgängerzone, die plötzlich einen Sinn ergaben. Alles in Allem ein toller und interessanter Tag, der vom herrlichen Wetter noch unterstützt wurde. Wie sollte auch sein, wenn Engel auf Reisen sind. Danach gab es noch eine gemütliche Einkehr am Marktplatz, welche wir nach 2 Stunden Kopfsteinpflaster verdient hatten. Dann ging es wieder auf den Heimweg, ein Teil mit dem Fahrrad ein Teil mit dem Zug.